Deutsch Englisch

Maver 747 Kopfrute 13m Pack, 1079 Gramm, 4+1Kits, gefischtes Vorführmodell

Maver 747 Kopfrute 13m Pack, 1079 Gramm, 4+1Kits, gefischtes Vorführmodell
Bild vergrößern

Unser bisheriger Preis 2.890,00 EUR
Jetzt nur 2.312,00 EUR
Sie sparen 20 % / 578,00 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Weiter

Lieferzeit: 1-2 Wochen

Versandgewicht: 7.100kg
Art.Nr.: 4892T000
Maver 747 Kopfrute 13m Pack, 1079 Gramm, 4+1Kits, gefischtes Vorführmodell
Merkzettel

Nanolith-Technologie wird in naher Zukunft der Schlüssel zu preiswerten, ungewöhnlich leichten
und sehr steifen Kopfruten. Nanolith ist ein "Harz" mit dichterer Molekularstruktur als bisher
verwendetes Harz. Das Harz wird als Bindemittel im Carbon verwendet und verleiht dem spöden
Carbon-Material Elastizität. Zur MAVER COMPETITION Serie müssen wir ein paar Dinge erläutern.
MAVER hat in seinem stetigen Streben nach Verbesserungen die Nanolith-Technologie im Rutenbau
eingeführt und das Muletto System wieder zum Leben erweckt. Beides bringt eine Menge Vorteile für
den Angler. Neben der markanten Preissenkung bekommt der Angler unglaubliches Material in die
Hände. Die verstärkte Nachfrage zu Maverhat uns beflügelt, Maver in Deutschland wieder zum Leben
zu erwecken.


Ich konnte es mir nicht verkneifen die Maver-Kopfruten mal selbst auf Herz und Nieren zu prüfen. Mein
breites Grinsen ist nicht unbegründet. Die geniale Oberflächenbeschichtung mit BLACK SUNCORE-
Finish lässt die Pole viel softer und schneller durch die Hände gleiten und sie heizt die Rute nicht so
sehr auf. Seit 2017 sind auch die Original-Kits zur 857 inklusive Spitze auch im Black Sun Core-Finish
verfügbar. Technisch gesehen gibts jedoch weder beim Eigengewicht
oder bei der Schnelligkeit der Kits einen spürbaren Unterschied zum Grey Suncore Top Match Kit.

Ich habe die Ruteteile mal nachgemessen und nachgewogen. Die Rutenlänge beträgt ziemlich genau
12.55m und zwei verschiedene Waagen zeigten tatsächlich nur 1079 Gramm an. Die 3-teiligen Kits
sind 4.10m lang und das 4-teilige 5.70m
.

Nach Aussagen der Maver Ingenieure wurden zur 857 zwei Details modifiziert. Die 747 basiert
auf dem M8 Carbon (80 Tonnencarbon), während die 857 ein M9 Carbon als Basis aufweist und bei
Kitausstattung sind es keine Matchkits, sondern Competition Light Kits. Das wars dann aber auch.

Die Maver 747 ist  kompatibel zur 857 und 637. Es ist keine echte Neuentwicklung. Man setzt hier
auf Kompatibilität zu der Rutenserie und hat aus meiner Sicht nur das Oberflächenfinish gegen Black
Suncore ausgetauscht.

Das 13m Handteil ist oben nur 41.3mm dick und unten nur 43.9mm. Jeweils außen gemessen.
Maver gibt im Katalog 42mm an. Wie und wo die das gemessen haben, kann ich nicht nachvollziehen.
Es scheint da keine Standards dafür zu geben.

Das 11m und das 13m Handteil ist ein sogenanntes "paralleles Handteil" zum linearen verlängern oder
verkürzen der Rute und passt auch in das 10m Handteil. Selten habe ich ein Spitzenmodell bei den
Kopfruten gesehen, das 3 echte Handteile (13m, 11.50m und 10m) im Lieferumfang dabei hat und so
wenig dabei wiegt. Sensas hat zum Beispiel mit seiner Nanoflex Parallel 95XL-SW ein echtes
Gegenstück bei voller 13m Länge und kostet fast das gleiche bei ähnlicher Paketausstattung.

Überrascht hat mich, dass im Vergleich zur 857 die 747 im Balancegewicht nur 150 Gramm
zugelegt hat. Die 747 ist trotz der Competition Light Kits nicht so schnell im Anschlag, wie die 747
und schwingt auch bis ins Teil 5 nach. Dies ist jedoch auch dem neuen Kit-Konzept geschuldet.
Das 3-teilige Kit ist bereits 4.10m lang und das 4-teilige Kit ereicht dann der langen XL Spitzen
stolze 5.70m. Für mich ist die 747 keine schnelle Wettkampfrute mehr. Ich stufe sie mehr als
professionelle Allrounder für Angler mit hohen Ansprüchen an die Materialqualität ein.
Die 747 erfüllt nicht die Ansprüche ein Nachfolger der 599 zu sein. Sie beugt sich dem Preisdruck
am Markt, immer günstigere Rutenbundels anzubieten.

Ein Umdenken setzt ein. Ich habe das auch dieses Jahr bei Colmic beobachtet. Die Zielmärkte sind
nicht mehr die typischen Wettkampfangler, die schnell auf kleine Fische angeln müssen. Es gibt einen
Trend immer bruchfestere Ruten zu bauen
, die man auch zum Karpfenangeln verwenden kann. Dazu
benötigt man mehr Carbon-Material im Kit. Dies führt unweigerlich zum mehr Gewicht. Weiniger
Service-Fälle oder Garantieansprüche fallen dadurch an. Diese Kostenersparnis von ca 500EUR legt
Maver auf den Paketpreis im vergleich zur 599 um.
Die Rutenpakete sind damit erstmalig nicht von
Jahr zu Jahr teuer, sondern günstiger geworden. Für Normalsterbliche wird sie dennoch ein
Traum bleiben müssen. Knapp 2900EUR verlangt Maver für diese Bundel.

Maver gibt ab 2017 zur 747 ZWEI Jokerkarten für 2 kostenlose Ersatzteile dazu!

1x Maver MATCH 747 13m (1079 Gramm), Balancegewicht 4420 Gramm
Transportlänge 1,88m

Lieferumfang:

1x mini prolunga (Verlängerung für das 13m Handteil)
2x kit competition light 3-teilig 4.1m
2x kit competition light 4-teilig 5.7m
1x kit sh kupping 3-teilig 4.1m
8x Transportröhren
1x Maver Futterral Bomber

Bei Vorkasse erhalten Sie bei uns noch 2% Skonto. Die Rute versenden wir versandkostenfrei.

Diesen Artikel haben wir am Sonntag, 24. Dezember 2017 in unseren Katalog aufgenommen.

[<<Erstes] | [<zurück] | [Übersicht] | [weiter>] | [Letztes>>] | Artikel 61 von 75 in dieser Kategorie

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Kundengruppe


Kundengruppe: Gast

Hersteller Info

Hersteller

Parse Time: 0.310s